Letzte Aktualisierung:
26. 08. 2017

 

Top 150 Briefmarken

 

Lexikon - Z

Lexikon - A Lexikon - B Lexikon - C Lexikon - D Lexikon - E Lexikon - F Lexikon - G Lexikon - H Lexikon - I

Lexikon - J Lexikon - K Lexikon - L Lexikon - M Lexikon - N Lexikon - O Lexikon - P Lexikon - Q Lexikon - R

Lexikon - S Lexikon - T Lexikon - U Lexikon - V Lexikon - W Lexikon - X Lexikon - Y Lexikon - Z

Zähnung

Die meisten Briefmarken werden in Bögen bzw. Markenheftchen gedruckt; diese werden zum leichteren Heraustrennen der Marken gezähnt. Die Zähnung bzw. Größe und Abstand der Zähnungslöcher kann bei ein und derselben Marke variieren, abhängig davon, ob es sich um eine Rollenmarke, Blockmarke, Bogenmarke, eine Marke aus einem Markenheftchen oder eine Neuauflage handelt. 

Man unterscheidet verschiedene Verfahren der Zähnung:

Von Mischzähnung spricht man, wenn bei einer Briefmarke die Zähnung senkrecht und waagerecht unterschiedlich ist.

Die Angabe "Zähnung L 13:12½" bedeutet: Linienzähnung mit waagerecht 13 und senkrecht 12½ Löchern pro 2 cm (international einheitlich).

Zur Bestimmung der Zähnung benutzt man einen Zähnungsschlüssel.

 

Zähnungsschlüssel

Hilfsmittel in der Philatelie zur Bestimmung der Zähnung einer Briefmarke.

Der Zähnungsschlüssel zeigt die Anzahl der Zähnungslöcher auf 2 Zentimetern an. Diese Zahl ist international einheitlich und kann durch das An- bzw. Auflegen der Marke auf den Zähnungsschlüssel ermittelt werden.

Es gibt einfache Pappschablonen mit eingezeichneten Markierungen, Kunststoffschablonen mit Zähnchen, in die die Marken "einrasten", und elektronische Messgeräte.

   

Zierfeld

Ein Feld in einem Schalterbogen oder Kleinbogen, das nicht mit einem Markenwert, sondern mit einem erklärenden oder werbenden Bild- und/oder Text-Zusatz bedruckt ist.

zierfeld ddr

Abhängig von Anzahl, Anordnung und Vielfalt der Zierfelder ergeben sich ggf. unterschiedliche Zusammendrucke.

zierfeld canada

   

ZIP Code

Postleitzahl (in den USA)

zip
Werbung "Nimm die richtige Postleitzahl" auf Bogenrand

ZIP = Zone Improvement Plan

   

Zusammendruck

zusammendruckMehrere verschiedene Briefmarken, die zusammenhängen. Das können z.B. Fragmente aus Markenheftchen oder Blöcken sein.

Werden unterschiedliche Marken im Bogen zusammengedruckt, z.B. in Viererblock-Anordnung, ergeben sich oft mehrere verschiedene Möglichkeiten für Zusammendrucke.

   

Zuschlagmarke

In den meisten Ländern gibt es Sondermarken, bei denen ein bestimmter Zuschlag auf das Porto erhoben wird.

Zuschläge gibt es z.B. zugunsten von Wohltätigkeitsorganisationen, Sport- und Jugendorganisationen, Hilfe beim Katastrophenschutz etc.

   

Zwangszuschlagmarke

Zusätzlich zum Porto müssen für einen bestimmten Zeitraum Zwangszuschlagmarken verklebt werden, da die Sendung sonst nicht befördert wird. Der Erlös ist im Allgemeinen für wohltätige Zwecke bestimmt.

Beispiel für Deutschland: Notopfer Berlin