Letzte Aktualisierung:
26. 08. 2017

 

Top 150 Briefmarken

 

Lexikon - N

Lexikon - A Lexikon - B Lexikon - C Lexikon - D Lexikon - E Lexikon - F Lexikon - G Lexikon - H Lexikon - I

Lexikon - J Lexikon - K Lexikon - L Lexikon - M Lexikon - N Lexikon - O Lexikon - P Lexikon - Q Lexikon - R

Lexikon - S Lexikon - T Lexikon - U Lexikon - V Lexikon - W Lexikon - X Lexikon - Y Lexikon - Z

Nachdruck

Drucke, die mit anderen Druckverfahren hergestellt sind, z.B. Offsetdruck statt Buchdruck.

 

nachträglich entwertet

Wird die Frankatur bei der Auflieferung (versehentlich) nicht entwertet und dies bei der Ankunft während der Sortierung bemerkt, so wird eine nachträgliche Entwertung vorgenommen.

In Deutschland kommen Stempel mit dem Vermerk "nachträglich entwertet" zum Einsatz, in Österreich ein Rundstempel mit 3 Wellenlinien.

nachtraeglich_entwertet

Die leider auch vorkommende "Entwertung" mittels Kugelschreiber macht die Marken für den Briefmarkensammler wertlos.

 

   

NAPOSTA

Nationale Postwertzeichen-Ausstellung
   

Nennwert

Der auf dem Postwertzeichen aufgedruckte Betrag, der zur Freimachung der Sendung dient.

Auch: Nominale, Frankaturwert

   

Neudruck

Drucke, die auf Originalbildträgern hergestellt sind. Der Druck ist noch mal neu aufgelegt. Farben können abweichen.

   

Neuheiten

Briefmarken die aktuell bzw. im laufenden Jahr erschienen sind.
   

nicht verausgabt

Briefmarken die von der Post nicht offiziell herausgegeben bzw. vor dem Ausgabetag zurückgezogen wurden. Gelegentlich dennoch versehentlich in den Postverkehr gelangte Stücke können auf Auktionen hohe Preise erzielen.

Moderne Beispiele der Deutschen Bundespost: „Gscheidle-Irrtum“ (Olympia-Marke von 1980) oder "Audrey Hepburn" (Wohlfahrtsmarke von 2001).

   

Numisbrief

Ein Numisbrief enthält neben einer Sondermarke mit Ersttagssonderstempel eine Münze, die zum gleichen Anlass herausgegeben wurde.