Letzte Aktualisierung:
12. 01. 2018

 

Top 150 Briefmarken

 

"Raumpatrouille"

Das ist der Originaltitel der ersten deutschen Science-Fiction-Fernsehserie: Vor 50 Jahren startete der Schnelle Raumkreuzer Orion in die Tiefen des Weltalls. Aus diesem Anlass gab die Deutsche Post eine Sondermarke heraus.

 

raumpat

 

Auf der Briefmarke sehen wir: Cliff Allister McLane, Kommandant des Schnellen Raumkreuzers Orion (Dietmar Schönherr), Leutnant Tamara Jagellovsk vom GSD (Eva Pflug) und Bordingenieur Hasso Sigbjörnson (Claus Holm)

Wegen seiner Eskapaden bei den schnellen Raumverbänden degradiert und zum Patrouillendienst verdonnert, wird Kommandant McLane auch noch eine Aufpasserin vom Galaktischen Sicherheits-Dienst zugewiesen, die Verstöße gegen die Raumordnung melden und ahnden soll.

Aber natürlich kommt alles ganz anders: McLane und seine Crew reiten weiterhin Extratouren, beobachten und erforschen eigenartige Phänomene, sichten und bekämpfen Außerirdische und retten die Erde wiederholt vor der völligen Vernichtung. Dabei wandelt sich die anfangs geschmähte GSD-Beamtin zum wertvollen Crewmitglied.

Und zum Schluss ... aber das wird nicht verraten.

Nur 7 Folgen wurden von der Schwarzweiß-Serie gedreht, die heute Kultstatus hat.

(1.9.2016)

 

"Frauen auf Zack(e)" 2016

Auf der Webseite des BDPh findet man einen Kurzbericht über das wieder so erfolgreiche Café "Frauen auf Zack(e)" in Essen.

(7.6.2016)

 

   

Ein kleines Jubiläum!

Zum fünften Mal gab es auf der Briefmarkenmesse in Essen das Café „Frauen auf Zack(e)“.

Anfangs hatte kaum jemand an einen Erfolg geglaubt, aber inzwischen hat sich das Café zu einer festen Größe gemausert und wird von Sammlerinnen und Begleiterinnen gern besucht. Viele sind schon „alte Bekannte“, die jedes Jahr vorbeikommen, eine Tasse Kaffee trinken, sich unterhalten und sich über Briefmarken und Sammlungen informieren lassen; wie immer dabei: Helma Janssen, Leiterin des Ressorts Jugend, Familie, Bildung des BDPh, und Frauen von „Frau & Philatelie“.

ein kleines jubilum

Der Verein „Frau & Philatelie“ konnte auf der Messe drei neue Mitglieder gewinnen und sagt „Herzlich Willkommen“!

(17.5.2016)

   

Auch 2016 sind die „Frauen auf Zack(e)“!

Auch in diesem Jahr gibt es wieder das Café „Frauen auf Zack(e)“ auf der Briefmarkenmesse in Essen.

Die 26. Internationale Briefmarkenmesse in Essen findet vom 12. bis 14. Mai 2016 statt. Die Öffnungszeiten sind Donnerstag/Freitag von 10:00 Uhr bis 18:00 Uhr, Samstag von 10:00 Uhr bis 17:00 Uhr. Der Eintritt ist frei.roll-up

Wir möchten wieder mächtig viele Frauen aber auch Männer im Café begrüßen – zumal es noch einige Highlights an den 3 Messetagen geben wird:

Gudula Uebber wird wieder interessierte Sammlerinnen und Sammler durch die Ausstellung führen.

Am Freitag um 15:00 wird ein Originalgemälde des Malers Michael Fischer-Art in der Größe einer Briefmarke auf gezähntem Briefmarkenpapier versteigert, Versteigerer wird Herr Felzmann sein. Das Gemälde ist ein Abschiedsgeschenk der langjährigen Vereinsvorsitzenden Christine van Ratingen, und der Erlös kommt dem Café „Frauen auf Zack(e)“ 2017 zugute.

Wir freuen uns auf zahlreiche BesucherInnen, die wir gern am Stand begrüßen.

(11.5.2016)

   

1. April 2016

Am heutigen Tag erscheint eine Neuausgabe: die Aprilmarke.

1.april 2016

Diese neue Kreation besteht aus einem Rand, in den ein Bild nach Wunsch eingefügt werden kann, und erscheint aus technischen Gründen zunächst in der nassklebenden Variante. Je nach Nachfrage sind für die kommenden Jahre weitere Ausgaben geplant.

Diese Aprilmarke verspricht eine Rarität zu werden, da sie nur am heutigen Tag gültig ist!

(1.4.2016)

   

Seite 3 von 8